Busreisen | Rumänien

Rumänien exklusiv: Kontraste & Mythen

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise – Ungarn

Ihre Reise beginnt am Morgen. Vorbei an Prag und Bratislava fahren Sie in den Raum Budapest zur Übernachtung.

2. Tag: Willkommen in Rumänien

Durch das Tokajer-Weinanbaugebiet fahren Sie zur rumänischen Grenze. Weiter geht es mit Ihrer örtlichen Reiseleitung in die entlegene Maramuresch-Region und das Iza-Tal. Die Klosteranlage von Barsana ist eines der besten Beispiele für die ursprünglichen Holzbauten.

3. Tag: Die Dampfbahn der Karpaten

Erleben Sie eine abenteuerliche Fahrt mit Rumäniens letzter intakter Dampf-Waldbahn durch das malerische Wassertal in die Karpaten. Nach einem rustikalen Barbecue erreichen Sie über den Prislop-Pass (1.416 m) Gura Humorului im Herzen der Bukovina.

4. Tag: Moldau Klöster – Bicaz Schlucht

Sie entdecken mit einer einheimischen Nonne die geheime Bedeutung der bemalten Wände im ältesten der weltberühmten Moldau-Klöster. Durch die reizvolle Gebirgslandschaft fahren Sie zur Bicaz-Schlucht, dem „Höllen-Schlund“ und ins malerisch gelegene Lacu Roșu.

5. Tag: Lacu Roșu – Tulcea

Begeben Sie sich heute in eine völlig andere Welt – das Donaudelta. Sie überqueren die Donau und beziehen in Tulcea, am „Tor zum Delta“, Ihr Hotel für 2 Nächte.

6. Tag: Ausflug Donaudelta

Begleiten Sie uns heute ins Donaudelta. Nach dem Frühstück gehen Sie zur nahe gelegenen Schiffsanlegestelle. Genießen Sie eine 6-stündige Schiffstour durch das Delta mit Mittagessen.

7. Tag: Bukarest

Sie verlassen die Schwarzmeerküste und lernen während einer Stadtbesichtigung die Hauptstadt ausführlich kennen; u. a. das Königliche Schloss und das Parlamentsgebäude. Das Abendessen findet in einem traditionellen Folklore-Restaurant statt.

8. Tag: Burg Dracula – Brasov

Heute erwartet Sie das mystische Transsylvanien. Sie besuchen das berühmte Dracula-Schloss Bran. Anschließend besuchen Sie Brașov (Kronstadt) und die imposante „Schwarze Kirche“.

9. Tag: Schäßburg – Hermannstadt

Das mittelalterliche Sighisoara (Schäßburg), hoch über dem Fluss Tàrnava ist UNESCO-Weltkulturerbe. Der berühmte Uhren-Turm ist das Wahrzeichen. Weiter geht es nach Hermannstadt (Sibiu). Sie ist eine der ältesten Städte Siebenbürgens.

10. Tag: Hochgebirgsstraße Transfagarasch

Von Sibiu aus durchqueren Sie die Südkarpaten. Der „Karpatendurchbruch“ wird von Burgen und Wehrklöstern bewacht. Auf der Transfagarasch, der zweithöchsten Straße Rumäniens, fahren Sie durch das Gebirge und zum Naturreservat „Golul Alpin“.

11. Tag: Alba Julia – Budapest

Sie besuchen Alba Julia (Karlsburg) mit der imposanten Festung. Nach der Besichtigung verabschiedet sich Ihre Reiseleitung. Vorbei an Arad erreichen Sie Budapest am Abend.

12. Tag: Rückreise

Auf bekannter Strecke fahren Sie zurück in die Heimat. Ankunft am Abend.

So wohnen Sie

Landestypische Mittelklassehotels der gehobenen Kategorie, Zimmer mit Bad oder DU/WC.

Termine und Preise

Anreisetag: So., 09.06.2024
12 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 1.589,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.864,– EUR   buchbar
Rückreise am 20.06.2024
12 Tage
ab 1.589,– EUR
Frühbucherpreis:
ab 1.559,– EUR
Frühbucherpreis nur noch 26 Wochen gültig
Anreisetag: So., 14.07.2024
12 Tage
BUSDoppelzimmer
ab 1.589,– EUR   buchbar
Einzelzimmer
ab 1.864,– EUR   buchbar
Rückreise am 25.07.2024
12 Tage
ab 1.589,– EUR
Frühbucherpreis:
ab 1.559,– EUR
Frühbucherpreis nur noch 31 Wochen gültig